javascript muss an sein  

Heike Hanold-Lynch

Coaching und Beratung

zur Coaching-Übersicht

Coaching & Beratung - Leistungen

Ich bin Schauspielerin und Coach, Trainerin und Dozentin.

Im personenzentrierten Beratungsprozess unterstütze ich Frauen und Männer in beruflichen und privaten Orientierungs- oder Problembewältigungsprozessen, nach gemeinsamer Klärung des Auftrags.

Ich biete Ihnen fundierte systemische Methodik und substantiellen Resonanz- und Erfahrungsraum, die für Sie richtigen Lösungen aus sich selbst heraus zu entwickeln und verantwortungsvoll umzusetzen.

Für:
  • Menschen des öffentlichen Lebens
  • Privatpersonen
  • Führungskräfte
  • Selbstständige
  • Wissenschaftler
  • Vertriebler
  • Schauspieler und Künstler
Themen:
  • Karriere- und Lebensplanung
  • Selbstvertrauen
  • Begleitung von Veränderungsprozessen
  • Authentisch in der beruflichen Rolle und in der Öffentlichkeit
  • Prüfungen, Präsentationen, Reden

                                                    

zur Coaching-Übersicht

Coaching & Beratung - Arbeitsweise


Unsere partnerschaftliche Coachingbeziehung dient Ihren Prozessen und Zielen, stärkt Ihre selbstverantwortliche Persönlichkeit. Ich arbeite tief, direkt, strukturiert, bodenständig und zügig umsetzbar. Ich nehme Sie wahr. Für einen effektiven Begleitungsprozess biete ich Ihnen ein vertrauenswürdiges selbstreflektiertes Gegenüber.

Systemisches Coaching berücksichtigt komplexe Wechselwirkungen, z.B. zwischen Beruf und Privatem, Rolle und Persönlichkeit. Systemische Werkzeuge meiner Arbeit sind Perspektivenwechsel, Rollenkompass, Strukturaufstellungen, Spiegeltechniken, das Erwartungskarussell, Arbeit mit dem inneren Team und vieles mehr.

Der kostbarste Teil der Persönlichkeit ist durch Verstand und Sprache nicht zu greifen. Schauspieler nutzen diesen Teil, um ihre Figuren zu beseelen.

Ich orientiere mich an den Professionsstandards, Leitlinien und am Ethik-Kodex des Deutschen Bundesverbandes Coaching e.V.


                                                    

zur Coaching-Übersicht

Coaching & Beratung - Philosophie

Das Einfache und Wahre ist nicht das Schwierige, es ist das Ungewohnte.

Es erfordert Mut, die eigene Stärke zu spüren sowie Mut, der eigenen Lebenskraft Ausdruck zu verleihen, sich Fragen zu stellen, ohne die Antworten zu kennen. Sein Leben selbstverantwortlich zu gestalten, diese Entscheidung erfordert ein mutiges Ja zur eigenen Kraft.

Wer in Kontakt mit sich ist, kann in Kontakt mit dem Gegenüber sein. Wer sich selbst wertschätzt, respektiert und vertraut, der wertschätzt, respektiert und vertraut Anderen - beruflich und privat. Kompetenz ohne gewinnende Ausstrahlung, ohne lebendiges Miteinander und ohne natürliche Selbstsicherheit, bringt keine befriedigenden Resultate.

Was treibt mich an? Wo will ich hin? Wer und was ist mir wichtig? Persönliche Substanz entsteht durch das Erkennen des Eigenen und Wesentlichen, in Übereinstimmung von Innen und Außen. Dieses Erkennen gibt Orientierung, Kraft und Raum für Neues. Wir wachsen an der Wirklichkeit - ob in Partnerkonflikten, Gehaltsverhandlungen, Karriereentscheidungen oder an unseren Lebensvisionen.


"Veränderung geschieht, wenn jemand wird, was er ist,
nicht wenn er versucht, etwas zu werden, das er nicht ist."

Carl Rogers



zur Coaching-Übersicht

Coaching & Beratung - Referenzen


Dr. Jennifer Schulz / Landschaftsplanerin

Mit einer Vielzahl von Ideen und gefühlten Unklarheiten habe ich mich wie ein verheddertes Wollknäuel an Heike gewendet um mit Ihr ein berufliches Coaching zu starten. Sie ermöglichte mir immer wieder, mich an die Essenz meiner eigenen Kraft und Potenziale zu erinnern und so Stück für Stück meine jahrelang gesammelten Kompetenzen zunächst einmal selber neu zu erfahren und zu beurteilen - was mich ganz grundsätzlich innerlich gestärkt hat. Diese Gelassenheit eine bewusste Neuordnung vorzunehmen, ermöglicht unerwartete Perspektiven und Kraft, aus den eigenen Leistungen zu schöpfen. Während des langfristigen Coachingprozesses war Heike mehrmals sofort in der Lage aktuelle Herausforderungen zu orten und effektiv und erfolgreich zu unterstützen. Ich bin Heike absolut dankbar und bewundere ihre durch und durch positive Kraft und Lebensfreude, die eine jede Sitzung mit ihr zu einem fundamental stärkenden Prozess macht.


Käte Caspar / Filmproduzentin

"Heike Hanold-Lynch ist in einem frühen Stadium der Entwicklung meiner Stoffe eine wichtige Mitarbeiterin geworden. Sie hat einen sehr sicheren und genauen Blick auf die Charaktere und deren Entwicklung in der gesamtdramaturgischen Struktur eines Drehbuches. Für Schauspieler zur einführenden Drehvorbereitung und während des Dreh ist sie unersetzbar. Sie kümmert sich um schwierige Szenen in Zusammenarbeit mit dem Regisseur und gibt den Schauspielern Sicherheit und Spielfreude. Da sie sehr uneitel im Sinne des Projektes und sehr unterstützend auf die Schauspieler wirkt, kann ich sie nur weiterempfehlen, als Coach und sowie als Authentizitätstrainerin."


Nicole Davidow / Drehbuchautorin und Schauspielerin,
Karoline Teska, Schauspielerin

"Liebe Heike, Du hast uns bezüglich der Realisierung eines komplexen internationalen Filmprojekts in kurzer Zeit geholfen, unserer Intuition wieder zu vertrauen und uns so auf unseren eigenen künstlerischen Weg zurückgeführt und ein diffuses Unwohlsein in eine absolut entlastende Klarheit gebracht, befreit von jedem Druck. Dies geschah sensibel, unaufdringlich und geduldig. Dein ehrliches und vertrauensvolles Wesen überträgt sich auf den Prozess. Es ist die schönste Wechselwirkung, die in einer solchen Begegnung passieren kann."


Frank Helfer / Komponist

"Auf einer Coaching-Weiterbildung habe ich Heike kennengelernt, und war sofort von ihrer Ausstrahlung und vor allem ihrer ganzheitlichen Herangehensweise angetan. Ich wusste, von dieser Kollegin möchte ich gecoacht werden. Heike habe ich es zu verdanken, dass ich als freischaffender Komponist mit meiner solide erlernten künstlerischen Passion und spannenden Aufträgen wieder erfolgreich nach Außen trete. Unorthodox und trotzdem mit klarer Linie, einfühlsam und doch bestimmt hat Heike einschränkende Überzeugungen aufgedeckt, bearbeitet und beseitigt. Sie mir den Weg geebnet, mich wieder mit voller Energie in die Musik zu stürzen."


                                                    

Angebote für Schauspieler

zur Coaching-Übersicht

Angebote für Schauspieler - Leistungen


Aktiv als Schauspielerin arbeitend ist und bleibt Coaching ein Teil meiner beruflichen Identität.

Zusätzlich zu den bewährten Castingvorbereitungen und Drehvorbereitungen biete ich dieses hochindividuelle Beratungs-Paket ausschließlich für professionelle Schauspieler an:

Systemische Karriereberatung für Schauspielerinnen und Schauspieler

weil
immergleiche Muster greifen
weil
die berufliche Situation stagniert
weil
eine Neuorientierung notwendig ist
weil
ein Entwicklungs- und Karrieresprung ansteht, der inneres Wachstum und Reife benötigt.

Meine Klienten profitieren in absolut vertrauenswürdigem Rahmen von der optimalen Bündlung meiner Kompetenzen und jahrzehntelangen Erfahrung. Branchenweite Alleinstellungsmerkmale, u.a.:

Durch fundierte Branchenkenntnis, reflektierte Methodenanwendung und das reiche Spektrum meiner Persönlichkeit, biete ich in 90-minütigen Beratungs- und Coaching-Begegnungen meinem Gegenüber substantiellen Resonanz- und Erfahrungsraum und handlungsorientierte Unterstützung, um in Bestform zu kommen und darüber hinaus zu wachsen.

In schönen Arbeitsräumen und entspannter Atmosphäre stärke ich im Sinne eines gemeinsam vereinbarten Ziels handlungsorientiert und realistisch umsetzbar Selbststeuerungskompetenzen und aktiviere oder reaktiviere mit Dir gemeinsam Dein verborgenes Potential. Flexible und schrittweise Terminabsprache nach Bedarf.

10 Termine à 90 min, 1.350 €, für Vorauszahler (nach dem ersten Termin) nur 1100 € + MwSt. - Für weitere Informationen ruf mich einfach an.

Irgendwann zählen Ergebnisse.


zur Coaching-Übersicht

Angebote für Schauspieler - Arbeitsweise


Die Meisner-Technik lernte ich am Neighborhood-Playhouse von Sanford Meisner und Ron Stetson direkt. Tony Greco unterrichtete mich vier Jahre in Technique und Szene-Study, Lee Strasberg bildete ihn im Actor's Studio als Lehrer aus. Bei Leonore deKoven, Professorin der Columbia, lernte ich Kommunikation mit Regisseuren und Spielen vor der Kamera.

Was genau braucht diese individuelle Persönlichkeit mir gegenüber - inhaltlich, formal, konkret und im Moment - um in Bestform zu kommen, vielleicht sogar darüber hinaus zu wachsen? Mit Hunderten von Schauspielern war diese Frage im realen Produktionsalltag zwölf Jahre Leitmotiv, an dem ich Expertise und Methodik weiterentwickelt habe und entwickle.

Hoher Qualitätsanspruch, komplexe Kenntnis der Materie, Gelassenheit durch Erfahrung und nicht nachlassende Begeisterung für die Fülle unserer menschlichen Natur sind die Eckpfeiler meiner Arbeit und geben dieser Sinn. Als professionell ausgebildeter Systemischer Coach orientiere ich mich an Professionsstandards, Leitlinien und am Ethik-Kodex des Deutschen Bundesverbandes Coaching e.V.

Ob Casting-, Drehvorbereitung oder Karriereberatung: Coaching ist mehr als Methodenanwendung, es ist eine lebendige Begegnung, in der Du und Sie genau die Unterstützung bekommen, die Sie brauchen, die Du brauchst. Ich arbeite tief, direkt, strukturiert, nachhaltig, oft auch unkonventionell und zügig umsetzbar. Und: ich nehme Sie und Dich wirklich wahr.

Mit genauem Blick auf Genre, Dramaturgie, Beziehungen und Spielsituationen liebe ich es als Coach besonders, Schauspieler darin zu unterstützen, die universelle und einzigartige Menschlichkeit ihrer Drehbuchfiguren in sich selbst zum Leben zu erwecken.

Ich freue mich, Eure Erfolge begleiten zu dürfen und meine Kompetenzen mit Euch zu teilen.


"Die meisten Nachahmer lockt das Unnachahmliche."

Marie v. Ebner-Eschenbach


                                                    

zur Coaching-Übersicht

Angebote für Schauspieler - Philosophie


Schauspieler leben von Kontakten.
Der wichtigste Kontakt für jeden Schauspieler ist jedoch der Kontakt zu sich selbst,
zur eigenen tieferen Erlebnisfülle und Gestaltungskraft.
Wir - und nur wir allein - tragen die Verantwortung für diesen Kontakt,
unabhängig von den Rollen, die wir spielen.
Unsere Figuren bekommen nur durch uns ihre Stimme.
Nur durch uns bekommen sie auch mehr als unsere Stimme.


Heike Hanold-Lynch



                                                    

zur Coaching-Übersicht

Angebote für Schauspieler - Referenzen

 

Referenzen von Schauspielern zur Systemischen Karriereberatung

"...wenn ich beim Coaching bei Heike bin, finde ich Klarheit und Tiefe in einer sehr persönlichen Arbeit! Die Coachingstunden erlebe ich ganz individuell , mit Herz und Schnauze und vor allem sehr beteiligt , lebendig und absolut authentisch. Ich treffe in Heike zu allererst auf einen Menschen, der im modernen Sinne ganzheitlich schaut und auf eine Kollegin, die mit professionellen Werkzeugen und Techniken thematisch meinen Weg als Künstlerin – Schauspielerin tatenkräftig und kreativ begleitet. Sie wirkt unterstützend, ohne das sie mir die Verantwortung für meine Handlungen und Erfahrungen abnimmt.. Heikes positiver und neugieriger Blick auf meine Person, meine Biografie und die Zukunft berührt und lässt somit einen Vertrauensraum wachsen…."

"Bevor ich zu Heike kam, hatte ich schon einige Workshops und Coachings gemacht, die zum Teil auch gut waren, mich aber nicht entscheidend weitergebracht haben. Durch die Arbeit mit Heike habe ich zum ersten Mal eine klare Vorstellung davon bekommen, was mich als Schauspielerin einzigartig macht, welche Rollenprofile ich aus meiner Persönlichkeit und Erscheinung heraus besonders gut bedienen kann und wie ich diese bei Castings sowie in meinen Fotos und Demoszenen am besten umsetze. Heike schneidet ihr Coaching ganz individuell auf den einzelnen Schauspieler zu, darauf, wo es gerade hakt und was es braucht, um eventuelle Hürden und Blockaden zu überwinden. Dabei fühlte sich die Arbeit mit ihr nie wie Arbeit an, sondern vielmehr wie eine aufregende Reise zu mir selbst, als Mensch und als Schauspielerin."

"Bei Heike habe ich das Gefühl, einer Kollegin gegenüberzusitzen, die mich wertschätzt und mein Potential wirklich im Blick hat. Sie hat ein großes Wissen über die Branche, ist selbstreflektiert und richtet ihr Coaching sehr speziell danach, wer ich bin und was ich will. Sie berührt Punkte, die mir zwar manchmal unangenehm sind, mir aber auch häufig die Augen öffnen. Sie fordert und fördert mich und ist zugleich Beraterin, Coach und eine freundschaftliche Kollegin mit großem Herzen. Dadurch dass Heike wirklich schaut, wer ich bin und ihre Beratung von da aus geht, wird ein Rausgehen in den Beruf dann auch gleichzeitig ein "zu mir kommen". Ich habe mehr Ausdauer und Ruhe mich den mir unbeliebten Teilen des Jobs zu stellen."

"Wenn man sich für einen individuellen Weg entscheidet und nicht für ein Konstrukt, dann ist Heike die richtige Persönlichkeit, um Methodik und Orientierung zu finden. Ich fühle mich sehr differenziert wahrgenommen und dabei nicht bewertet und kann ihr deshalb ganz vertrauen."

 

Referenzen von Schauspielern zur Rollenvorbereitung


Christiane Paul

"Seit mehr als 5 Jahren arbeite ich nun mit Heike Hanold-Lynch als Schauspielcoach zusammen. Begonnen hat es mit der Rolle einer Amerikanerin in einem historischen Film, die mit Akzent deutsch spricht. Ich hatte mehr als Respekt vor dieser Aufgabe, hatte aber mit Heike nicht nur eine tolle Lehrerin, sondern einen Coach und eine Vertrauensperson in einem. Sie hat nicht nur pädagogisch sondern auch sehr spielerisch und lustvoll mit mir alle Hürden genommen und immer wenn es schwierig wurde, wieder totale Spielfreude entfachen können. Seitdem arbeiten wir kontinuierlich für die verschiedensten Rollen zusammen. Sie ist immer wieder Inspiration, Korrektiv, schafft Selbstvertrauen und Mut, fordert mich aber auch immer wieder neu. Heike erforscht mit mir regelrecht jede neue Rolle, gibt mir Anregungen auf unterschiedlichste, manchmal verblüffend verrückteste Art, erwartet aber gleichzeitig auch von mir, dass ich mich ernsthaft und tief mit dem Projekt auseinandersetze, so dass ich zunehmend mit dem Rüstzeug, was sie mir an die Hand gegeben hat, selbständig arbeiten kann. Ihre Hingabe, Offenheit, ihre Kreativität und ihre positive Einstellung zu den Dingen machen sie zu einem Geschenk für jeden, der mit ihr arbeitet."


Maja Lehrer

"Liebste Heike,
Der Dreh ist vorbei. Was für eine wahnsinnig intensive Zeit. Ich bin nun drei Wochen durch hohe Wiesen gelaufen, wurde von Zombies verfolgt, habe in Zügen geschlafen, wurde von Mücken zerstochen, bin durch die wunderschönsten Wälder gerannt, bin gestürzt, habe gekämpft, habe gefroren, wurde von der Sonne verbrannt, habe fotografiert, war aufrecht und zusammengesunken, war pitsch nass und hoch konzentriert. War leer und unaufgeregt und gleichzeitig voll mit allem was wir uns erarbeitet haben. Heike ich Danke dir so sehr für deine Arbeit. Ausnahmslos Alles was wir besprochen haben ist in den Film geflossen. Jedes Detail hat seinen Raum bekommen. Die Farben habe ich dann vor Ort verändert, angepasst. Details in andere Szenen verlegt. Es war so wundervoll mitzubekommen dass alles ein homogenes Ganzes bildet. Habe mir jeden Abend meine Notizen zu den Szenen durchgelesen und bin morgens leer ans Set. Leer im Sinne der Wachsamkeit für den Ort, für das was dort möglich ist. Dein Satz mit der Verantwortung für den Ort war Goldwert. Wir hatten ein wahnsinnig tolles Szenenbild. In den Szenen ist so viel Atmosphäre für uns Spieler aufgekommen, dass ich nicht mehr das Gefühl hatte zu spielen sondern ausschließlich den Raum und die Situation aufgenommen habe. Das war faszinierend. Liebste Heike, Ich danke dir für deine wundervolle und tiefgründige Arbeit! Auf hoffentlich ganz bald….
Maja"

Endzeit, Hauptrolle Eva


Lars Rudolf

"Das dramaturgisch genau analysierende und der Figur auf den Grund gehende Arbeiten mit dir an der Rolle Bruno war sehr wichtig für mich!!!
Unsere mehrmaligen Sitzungen ermöglichten es mir, mit großer Präzision und über das Unbewusste immer mehr in die Rolle Bruno zu wachsen und ihm eine ganz eigene Gestalt zu geben."

Detour, Hauptrolle Bruno


Karoline Teska

"Heike schafft durch ihre Erfahrung und ihre Tiefe einen intimen Raum, in dem meine Fragen und meine Kreativität Platz haben. Sie hat mir immer geholfen meine Vorstellungen zu konkretisieren und aufs Wesentliche zu schauen. Von ihr habe ich gelernt, meinem Instinkt zu folgen und somit auf den Moment zu vertrauen! Mit ihr zu arbeiten macht frei und gibt sehr viel Kraft!"


Thorsten Merten

"Ich komme vom Theater. Dort hat man 6-8 Wochen Probe, bevor man sich dem Zuschauer zeigt. Beim Fernsehdreh oft nur 5 Minuten. Na, schöne Scheiße. Also ruf ich Dich an. Denn Du ersetzt mir in zwei Stunden den listigen Dramaturgen, den knallharten Regisseur, den sicheren Spielpartner und beulst meine Rolle nach allen Seiten, nach oben und unten so aus, wie ich es vorher nicht erahnt hätte. Egoistischerweise sollte ich Dich niemandem empfehlen, damit Du immer Zeit hast, wenn ich Dich brauch. Danke für die Haltungssicherheit und Feinnervigkeit der Rollen, die wir zusammen erforschen."


 

Für ihre darstellerische Leistung in Dani Levys Kinokomödie Die Welt der Wunderlichs ist mein Coachee Christiane Paul in der besten Nebenrolle für den Deutschen Filmpreis nominiert. Im Politthriller Unterm Radar ist Christiane Paul 2016 als erste deutsche Schauspielerin mit einem internationalen Emmy ausgezeichnet worden. Sie bekam für diese Rolle außerdem einen Sonderpreis auf dem FernsehfilmFestival Baden-Baden 2015, nominiert von den Mitgliedern der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste. Begründung und Kritiken.

"Christiane Paul gelingt eine bewundernswerte Gratwanderung: Sie öffnet einen weiten Erschütterungsraum, sie lässt uns unmittelbar mitfühlen, wie es sein muss, plötzlich aus der sicheren Lebensbahn geschleudert zu werden, plötzlich um sein Kind fürchten zu müssen, plötzlich der totalen Observation des Staates ausgeliefert zu sein." - Jurybegründung

"Christiane Paul läuft zu großer Form auf bei ihrer Verkörperung der alleinerziehenden Mutter, die durch die Hölle zu gehen hat." - Oliver Jungen, FAZ

"Vor allem dank der großartigen Hauptdarsteller und der starken Bilder hätte dieser Film durchaus Kinoformat. Elke Seeberg, eindringlich gespielt von Christiane Paul, ist eine Richterin kurz vor dem ganz großen Karrieresprung." - Joachim Käppner, Süddeutsche

"Vor allem aber ist es Christiane Paul, die "Unterm Radar" trägt und deren verzweifelnder Mutter man, wenn's denn sein muss, zuletzt sogar nach Polen folgt. Explodierende Busse hin, Drohnenflüge her - ihr ungeschminktes Gesicht ist der mit Abstand beste Spezialeffekt." - Arno Frank, Spiegel online

Der Einzelne unterm Radar und die Klasse von Christiane Paul

Unterm Radar erzählt zwei Geschichten. Die, die den immens spannenden Fernsehfilm emotional am eindringlichsten prägt, ist die Geschichte der Mutter, für die es absolut undenkbar ist, dass ihre Tochter an diesem Bombenattentat beteiligt sein könnte, die schließlich aber doch ins Zweifeln gerät. Eine Frau zwischen Wut und purer Verzweiflung. Christiane Paul spielt das in einer stimmigen Mischung aus Kopf- und Bauchmensch - und weitgehend ohne Maske. Du spielst sonst gegen ein Make-up, so die Hauptdarstellerin. Ohne Maske erreicht man einfach eine größere Authentizität und für den Zuschauer eine größere Nähe zur Figur. Das freilich ist nur ein technisches Hilfsmittel, um den Eindruck, dass die Situation dieser Frau schwer an die Substanz geht, zu verdeutlichen. Viel wichtiger dagegen ist Christiane Pauls psychophysische Präsenz, ihre schmalen Schultern, ihre weibliche Zerbrechlichkeit, ihre herbe Zähigkeit - und vor allem ihr Spiel, bei dem sie ständig körperliche und emotionale Ausnahmezustände streifen muss. Sie versinkt in sich, sie weint, sie schreit, sie verkapselt sich, sie verharrt in ihrem Willen, reagiert schroff und bleibt bei ihrer strengen Linie, auch wenn sich die Wogen glätten. Bei dem, was dieser Frau passiert, muss das so sein. Das ist eine besondere Stärke des Films. - Tittelbach TV


                                                    

Aktuelles & Seminare

zur Coaching-Übersicht

Aktuelles & Seminare - Leistungen

„Das Wesentliche wirken lassen, bis es wirkt“

Das Geheimnis der Schauspielkunst als Gewinn für Ihren (Business-)Alltag

Eine außergewöhnliche Weiterbildung in der Toskana für Klarheit, Kraft und natürliches Charisma

Exklusives Angebot für Fach- und Führungskräfte vom 10. bis 17. März 2018:

In inspirierender Atmosphäre kombiniert das innovative einwöchige Seminar durch einen Methodentransfer aus der Schauspielkunst eine substantielle Stärkung Ihres Ich's mit lässigem Dolce Vita. Kulinarisch und kulturell höchst attraktiv eingebettet, in einer der schönsten Kulturlandschaften der Welt.

Erkunden Sie das aufregende Terrain professioneller Rollenvorbereitung – die Sie selbst zum Inhalt hat.

Verleihen Sie Ihrem Lebensausdruck einen sicheren Boden in Resonanz mit ihrem Potential. Genießen Sie den lebendigen Kontakt mit dem Gegenüber, dem Team. Justieren Sie Ihren inneren Kompass im Einklang mit Ihren Werten, Zielen, Handlungen.

Das Sein findet bereits statt, wir müssen es nicht neu erdenken.

Menschen, die Lust haben, das Geheimnis der Schauspielkunst zur Steigerung ihrer Lebensqualität zu entdecken, sind in dieser Weiterbildung richtig – ob mit oder ohne darstellerische Erfahrung. Ich begleite Sie dabei, Elemente Ihrer Persönlichkeit essentiell zu durchdringen, um Klarheit, Kraft und natürliches Charisma zu entwickeln. Darauf aufbauend erforschen wir alltägliche (Business-) Situationen in einfachen Spielszenen, ohne Leistungsdruck oder Performanceanspruch. Schritt für Schritt bin ich an Ihrer Seite, während wir auf verblüffende und sehr vergnügliche Weise Ihrer Persönlichkeit Raum zur Entfaltung geben.

Staunen Sie, wie reich Sie sind – Lassen Sie uns spielen!

Der kostbarste Teil der Persönlichkeit ist durch Verstand und Sprache nicht zu greifen. Schauspieler arbeiten mit diesem Teil, um Ihre Figuren zu beseelen. Dieser komplexe Prozess ist meine Expertise. In diesem Essay erfahren Sie mehr: „Glaubwürdigkeit – Das Wesentliche wirken lassen, bis es wirkt“

Zusätzliche Angebote: Ausflug in die Etrusker-Stadt Volterra, Besuch der umliegenden Weingüter zur Wein & Olivenölverkostung ‚ Wissen über die 'Cucina toscana’ vertiefen, Spaziergänge am Meer oder in den toskanischen Hügeln.

Ich lade Sie ein zu einer entspannten und spannenden Reise.
Ihre Heike Hanold-Lynch

Bausteine – Methoden – Nutzen

Bausteine ...

...und deren Nutzen in Beruf und Privatleben:

Methoden: Einführung ins Thema mit Demonstration, Trainerinnen-Input und Feedback, Einzelarbeit, Gruppenarbeit, Partnerübungen, Szenen spielen, Coaching

TeilnehmerInnen

Über alle Ebenen der beruflichen und gesellschaftlichen Landschaft hinweg, unabhängig von der Hierarchieebene auf der Sie agieren – hier wird der Mensch, nicht dessen Funktion angesprochen. Für Führungskräfte, Fachkräfte, Selbstständige, Wissenschaftler, Künstler, Menschen des öffentlichen Lebens und:

Seminarleitung – Organisation

Seminarleitung: Heike Hanold-Lynch, studierte von 1984-94 in New York Schauspiel mit S. Meisner, T. Greco und mit L. de Koven an der Columbia University, Graduate Film Division. Als Schauspielcoach begleitete Heike Hanold-Lynch nach ihrer Rückkehr bis 2012 über 30 namhafte deutsche Kino- und Fernsehproduktionen und Hunderte von Schauspielern organisationsintern mit ihrer Expertise am täglichen Film-Set. Als vom artop-Institut an der Humboldt Universität zertifizierter Systemischer Coach berät Heike Hanold-Lynch professionelle Schauspieler und Personen des öffentlichen Lebens, z. B. Christiane Paul, die für eine gemeinsam erarbeitete Rolle 2016 mit dem internationalen Emmy Award ausgezeichnet wurde. Im Januar 2017 erschien ihr Essay „Glaubwürdigkeit – Das Wesentliche wirken lassen, bis es wirkt“, im OSC-Magazin des Springer-Verlag Wiesbaden. Selbst aktiv als Schauspielerin arbeitend, wirkt sie in internationalen Oscar prämierten und anspruchsvollen deutschen Kino- und Fernsehproduktionen mit.

Organisation und Ansprechpartnerin: Dr. Regine Komoß. Geschäftsführerin der "Perform Gesellschaft für berufliche Entwicklung mbH"(Firmen-Seminare / Führungskräfte-Trainings, Personal- und Organisationsentwicklung / Seminarmanagement) www.perform-gmbh.com

Termine – Anmeldung

„Das Wesentliche wirken lassen, bis es wirkt“

Das Geheimnis der Schauspielkunst als Gewinn für Ihren (Business-) Alltag

Eine außergewöhnliche Weiterbildung in der Toskana für Klarheit, Kraft und natürliches Charisma

vom 10. bis 17. März 2018

Tenuta Mocajo – Montecatini Val di Cecina
Toskana

Das Seminar beginnt am 10. März um 18:30h mit einer kleinen inhaltlichen Einführung ins Seminarthema und anschließendem gemeinsamen Abendessen. Das Seminar endet am 17. März um 13h.

Wir arbeiten an vier Tagen von 10-13h und 15-18h. An zwei weiteren Tagen arbeiten wir bis 13h. Nachmittags haben Sie die Wahl zwischen attraktiven Zusatzangeboten (Wein- oder Olivenölverkostung auf einem ausgesuchten Weingut, z. B.).

An- und Abreisereisen erfolgen selbstorganisiert. Wir beraten Sie gern bei Ihrer Reiseplanung.

Der Landsitz Tenuta Mocajo steht uns während der Weiterbildungswoche exklusiv zur Verfügung. Die Unterbringung erfolgt in Einzelzimmern mit Bad. Doppelzimmer sind vorhanden. www.mocajo.it

Verpflegung: Italienisches Frühstück. Lunch: 2 Gänge, Nachtisch, incl. Wein, Wasser, Digestiv. Abendessen: 3 Gänge und Nachtisch, incl. Wein, Wasser, Digestiv. - Privatkoch. Extrawünsche & Diäten werden gern berücksichtigt.

Besuch von guten regionalen Restaurants am Meer oder in den Hügeln an zwei Abenden der Seminarwoche.

Der Seminarpreis beträgt 2695€ für Privatzahler und 2995€ für Unternehmen. Die Weiterbildung ist als Bildungsurlaub beantragt. Beide Preise verstehen sich zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer. Enthalten sind: Seminarkosten, Vollpension, 7 Übernachtungen, zwei zusätzliche Abendessen und ein Privatbus für die Dauer unseres Aufenthaltes, inkl. Shuttleservice ab Flughafen Pisa.

Die Teilnehmerzahl ist an beiden Seminarterminen auf vierzehn Teilnehmer begrenzt.

Anmeldung: Dr. Regine Komoss, Perform Gesellschaft für berufliche Entwicklung mbH regine.komoss@perform-gmbh.com
Telefon: (+49) 30 530 294 0



Schauspieler brauchen ein besonders differenziertes Gespür für alltägliche und existentielle, eigene und andersartige Lebensrealitäten - ein instinktives Verstehen, jenseits psychologischer Erklärungen, jenseits des kognitiven Zugangs.
Authentizitätstraining:

Das Authentizitätstraining trainiert auf vielerlei kreative Weise den immensen gestalterischen Reichtum jenseits von Sprache und Verstand. Vertrauen in die eigene Persönlichkeit, Gestaltungsfreiheit, Unmittelbarkeit und echte Präsenz vor der Kamera sind das Ergebnis. Anhand persönlicher Erfahrungen vertiefen und erweitern wir systematisch figurenrelevante Dimensionen. Wir stärken: Impulse, Wahrnehmung, Konzentration, Fantasie, Timing, Intuition, Empathie... Indem wir uns radikal auf das Einfache, Wahre, Persönliche, konzentrieren - vom Konkreten zum Konkreten - werden wir uns unseres authentischen Reichtums bewusst und machen ihn uns darstellerisch tragfähig zunutze. Das Authentizitätstraining besteht aus vier gleichwertigen Teilen, diese können einzeln oder zusammen gebucht werden und wiederholen sich inhaltlich nicht.

Wille und Wahrnehmung: Eigenverantwortung * Fakten / Interpretationen * Antrieb * Impulse * Entscheidungen * systematische Intuition * Leere * Assoziationen * Quellen der Inspiration * Hindernisse * Variationen konzentrierter Aufmerksamkeit * Identifizierungen * Felsenfeste Überzeugungen

Beziehungen zu Menschen und Orten: Räumlich erleben * Räume wahrnehmen * Räume persönlich machen * sichere Plätze * gemeinsame Wellenlängen * Vorurteile * Liebes- Verwandtschafts- und andere Beziehungen herstellen * Brauchen und sich beziehen * Appelle * Substitutionen

Körper und Objekte: Figurenentwicklung und Körperintelligenz * Beziehung zum eigenen Körper * Timing * aktive Requisiten * Kleidung * Essen * Berührungen * Berufe * Gewohnheiten * Körpersprache * Manierismen, Automatismen * Schönheit * Anziehungskraft

Gefühle und Subtext: Kamerapräsenz, einfach, effektiv * Unsagbares sagen * Sätze der Kraft * Pausen * Stimmungen und Gefühle besser verstehen: Trauer / Neid / Freude / Schuld / Eifersucht / Neugier / Angst / Spaß / Unsicherheit / Ekel / Scham / Liebe / Langeweile / Lust / Wut / Hass / Sehnsucht * (Teilnehmer entscheiden die Schwerpunkte)


Weit über den Personenkreis der Schauspieler hinaus, profitieren Interessenten von einem bewussteren Gespür für eigene und fremde Lebensrealitäten, jenseits von Sprache und Verstand. Authentizitätstraining für "Alle":

Das von mir entwickelte Authentizitätstraining stärkt den immensen Reichtum unserer Identität. Anhand konkreter Ereignisse vertiefen und erweitern wir organische Ressourcen: Impulse, Wahrnehmung, Konzentration, Fantasie, Timing, Intuition, Empathie… in einer Gruppe von 4 - 12 Teilnehmern. Indem wir uns radikal auf das Einfache, Wahre und Persönliche konzentrieren, kultivieren wir unserer lebensgestalterisches Potential. Themenfelder: Wille und Wahrnehmung, Beziehungen zu Menschen und Orten, Körper und Objekte, Gefühle und Subtext: (Kontaktieren Sie mich für ein individuelles Gruppenangebot)


In Zusammenarbeit mit dem Institut für Schauspiel, Film- und Fernsehberufe und drei internationalen Castern findet dieses beliebte und von mir mitkonzipierte Format nun zum vierzehnten Mal in unveränderter Form statt:
Internationales Castingtraining an der iSFF


                                                    

zur Coaching-Übersicht

Aktuelles und Seminare - Termine

„Das Wesentliche wirken lassen, bis es wirkt“

Das Geheimnis der Schauspielkunst als Gewinn für Ihren (Business-)Alltag

Eine außergewöhnliche Woche in der Toskana für Klarheit, Kraft und natürliches Charisma

vom 10. bis 17. März 2018 Tenuta Mocajo – Montecatini Val di Cecina Toskana


Das Internationale Castingtraining an der iSFF findet in den Räumen der iSFF in der
Seestraße 64, 13347 Berlin statt: Ich unterrichte vom 02. - 06. Oktober 2017, Mo - Fr.: 10 - 18:45h



                                                    

zur Coaching-Übersicht

Aktuelles & Seminare - Philosophie

Das Einfache und Wahre ist nicht das Schwierige, es ist das Ungewohnte.

Es erfordert Mut, die eigene Stärke zu spüren sowie Mut, der eigenen lebendigen Lebenskraft Ausdruck zu verleihen, sich die richtigen Fragen zu stellen, ohne die Antworten zu kennen. Beruflich und privat sein Leben selbstverantwortlich zu gestalten, diese Entscheidung erfordert ein mutiges Ja zur eigenen Kraft.

Berufliche Kompetenz ohne gewinnende Ausstrahlung, ohne lebendiges Miteinander und ohne natürliche Selbstsicherheit, bringt keine befriedigenden Resultate. Nur wer in Kontakt mit sich ist, kann in Kontakt mit dem Gegenüber sein, dem Team, den Mitarbeitern, den Kollegen. Nur wer sich selbst wertschätzt, respektiert und vertraut, der wertschätzt, respektiert und vertraut Anderen - beruflich und privat.

Was treibt mich an? Wo will ich hin? Wer und was ist mir wichtig? Persönliche Substanz entsteht durch das Erkennen des Eigenen und Wesentlichen, in Übereinstimmung von Innen und Außen. Dieses Erkennen gibt Orientierung, Kraft und Raum für Neues. Wir wachsen an der Wirklichkeit - ob in Partnerkonflikten, Gehaltsverhandlungen, Karriereentscheidungen oder an unseren Lebensvisionen.


"Veränderung geschieht, wenn jemand wird, was er ist,
nicht wenn er versucht, etwas zu werden, das er nicht ist."

Carl Rogers


                                                    

zur Coaching-Übersicht

Aktuelles & Seminare - Referenzen


Kraftquelle Authentizität / Authentisch führen
(für weibliche Führungskräfte)

"Für mich als Projektleiterin war das Seminar 'Authentisch führen' von großer Bedeutung. Der Umgang mit meinen Vorgesetzten, Kollegen und Teilnehmern verläuft jetzt entspannter, effizienter und reflektierter. Ich habe tiefer erlebt und verstanden, wie das Handeln einer Person durch äußere Einflüsse bestimmt wird und wie es in der Person selbst begründet liegt, obwohl man das nicht trennen kann. Ich habe dank Spiegelungs - und Erinnerungstechniken, Rollenspielen und Simulation von Situationen gelernt, die Vergangenheit, Gegenwart und mögliche Zukunft aus anderen Perspektiven wahrzunehmen. Der Kurs hat mir daraus resultierende Verhaltensoptionen und Chancen gegeben, die ich vorher nicht so bewusst wahrgenommen habe, bzw. mit denen ich mich nicht konfrontieren wollte. Vielen Dank für einen wunderbaren und sehr intensiven Kurs."

Irina Lofink M.A.
Projektleiterin "MIA-Migrant/innen in Arbeit"
Akademie für Weiterbildung GmbH, Berlin

"Herzlichen Dank für den wunderbaren Kurs 'Kraftquelle Authentizität', der sehr intensiv und wirksam war. Ich bin dabei, neue und gut tuende Routinen und Wahrnehmungen zu verfestigen und übe die Methoden, die du mir gezeigt hast. Neben diesen Aspekten hat dein Seminar zum Thema Authentizität mir persönlich noch mal total geholfen, mir ganz deutlich vor Augen zu führen, was und wer mir wichtig ist und die letzten Reste eines vergangenen Konflikts endgültig zu verarbeiten und damit abzuschließen. Insgesamt hat mich das sehr gestärkt und ich fühle mich in meiner Haut und allgemeinen Situation sehr zufrieden."

Lisa-Marian Schmidt, Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Alice-Salomon-Hochschule

"Liebe Heike Hanold-Lynch,
herzlichen Dank für das wunderbare Seminar in der Alten Börse. Auch der inspirierende Veranstaltungsort hat zu einem rundum wertvollen Lern-Erlebnis beigetragen. Vor allem aber war es die Methode und Herangehensweise an das Thema Authentizität in der beruflichen Rolle, das uns als weibliche Führungskräfte in besonderer Weise gefordert hat. Das fachliche Wissen zu ergänzen durch Intuition und persönliche Ressourcen, den Kopf "auszuschalten" und innere Kraftquellen als Chance für authentisches, überzeugendes Handeln zu nutzen, hat anfänglich Überwindung gekostet, ist aber dank der verschiedenen Übungen zunehmend gut gelungen. Der Tag hat noch lange nachgewirkt - ich habe nicht nur Anregungen für den beruflichen Alltag sondern auch wertvolle Anstöße für den privaten Bereich mitgenommen."

Dr. Regine Komoß, Geschäftsführerin


"Deine Tipps sind bei mir eingeschlagen wie Bombe! Ich traf Dich ja zwischen Promo 2 und 3 von 7 - in allen Berliner Alnatura-Filialen. Bei 5 hatte ich den Dreh raus. Alles lief wie von selbst, genau wie ich es wollte: authentisch, überzeugend und total im Fluss. Ich war voll und ganz in meiner beruflichen Rolle und gleichzeitig auch bei mir".

Katrin Eva Tobis / Verkaufsleiterin Außendienst



Authentizitätstraining

"Sehr persönlich, aber niemals vorführend und sauhilfreich im Konkreten und Abstrakten. Ohne Dich hätte ich es nicht geschafft, mir wieder ehrlich zu begegnen und damit dann auch der Figur."

Liv Lisa Fries

"Das Training stärkt in der Arbeit als Schauspieler mein wichtigstes Werkzeug, mein ICH."

Ernest Allan Hausmann

"Das Authentizitätstraining holt Dich ab, wo viele Methoden aufhören! Zusätzlich zu einem vertieften Vertrauen in die eigene Persönlichkeit und Intuition werden hochwirksame Techniken vermittelt, um glaubwürdige und berührende Figuren zu gestalten."

Ina Geraldine Guy

"Die Arbeit mit Heike Hanold-Lynch berührt nicht nur die Thematik um eine Rolle herum, sondern sie unterstützt auf behutsame Weise auch die Schauspielerpersönlichkeit. Professionell gekonnt und hochsensibel bietet Heike viele Techniken an, mit denen Schauspielkunst möglich wird."

Uta Janietz


Castingtraining an der iSFF

"Sehr gute Arbeit an der einzelnen Persönlichkeit der Künstler. Offen und aus dem Berufsleben schöpfend, lebendig zum Greifen nahe, Inspirierend."

"Phantastisch! Ein Geheimnis, wie sie aus sehr guten Szenen noch bessere macht."

"Ich war sehr begeistert von Deiner Unterrichtsmethode, Deiner unglaublich kraftvollen Energie, die Du uns als Coach gegeben hast. Du hast mich so sehr motiviert, dass ich nach Deinem Unterricht "ready for the world of auditions" war und am liebsten gleich loslegen wollte."

"Also, es war großartig mit Dir zu arbeiten! Spaß und Leichtigkeit und gleichzeitig war es sehr intensiv und tief. Besonders das Phänomen Durchlässigkeit ist wohl jedem deutlich geworden und hätte von niemandem besser vermittelt werden können."

"Speziell in diesem Castingtraining ist Deine Arbeit als Coach eine äußerst wertvolle Ergänzung zu der Arbeit mit den Castern und macht den Kurs erst perfekt."


Schauspieler-Referenzen



                                                    

Heike Hanold-Lynch

zur Coaching-Übersicht

Coaching - Heike Hanold-Lynch


Ausbildung

1986-88 Neighborhood Playhouse School of Theatre, NY, Sanford Meisner, Stetson, Gushee
1988-92 Method -Technique and Szene-Study, Tony Greco
1992-93 Columbia University NY, Graduate Film Division "Directing Actors for Film", Leonore deKoven
1992 Camera-Acting for Film/Television, Denny Albee
1992 R. Larson & J. See  Commercial Basics,
Conservatory for Dramatic Arts
1990-93 Lilene Mansell, Voice & Dialect-Coach für General American English,
(Autorin von: "Speak with Distinction")
1995-96 Sprecherziehung bei Ruth Diehl (UdK Berlin) 
1998 Keith Johnstone, Improvisationstechniken
1999 Sherilyn Franklin, Hollywood Acting Workshop
2009 Larry Moss, Masterclass

New Yorker Koryphäen

Mit 21 Jahren zog Heike nach New York, wo sie während ihres zehnjährigen Aufenthalts intensiv verschiedenste Schauspieltechniken studierte. Ihr Studium an Sanford Meisners Neighborhood Playhouse ermöglichte es ihr, den Begründer der Meisner-Technik noch persönlich im Unterricht erleben zu dürfen. Danach vertiefte sie ihre darstellerischen Möglichkeiten vier Jahre an der Seite von Phil Seymour Hoffman - mit dem ebenfalls legendären Tony Greco , der von Lee Strasberg persönlich zum Schauspiellehrer ausgebildet wurde und Phil für seine mit dem Oscar prämierte Darstellung der Titelrolle in „Capote“ coachte. An der Columbia-Universität besuchte Heike zwei Semester das Regie-Seminar „Directing Actors for Film“ der Filmprofessorin Leonore deKoven. Es folgten: Spielen vor der Kamera bei Denny Albee, Soap-Star der ersten Stunde, und bei Joan See, Gründerin des New York Conservatory for Dramatic Arts. Ergänzend arbeitete Heike vier Jahre mit Lilene Mansell, Autorin von „Speak with Distinction“ und Dialekt-Coach in zahllosen Hollywood-Produktionen, an ihrem deutschen Akzent und an der sprachlichen Gestaltung in General American English.

In-House-Schauspielcoach, Auswahl

4-7 2017 „Weissensee IV“, Ziegler, ARD, Vorbereitung und Set-Coach der beiden Kinder-Hauptdarstellerinnen, Regie: Friedemann Fromm
8-9 2012 „Lauf, Junge lauf!“, internationaler Kinofilm, bittersuess pictures, Coaching Kinderhauptrollen, Regie: Pepe Danquart
7-9 2012 „Das Adlon. Ein Hotel.Zwei Familien.Drei Schicksale." MOOVIE-the art of entertainment, Dialogue-Coach, Regie: Uli Edel
8 2011 „Missbraucht", KiKa-Krimi, Kinderfilm GmbH, Vorbereitung und Set-Coach für Hauptdarstellerin, Regie: C.Fiebeler
9-11 2010 „Wunderkinder", Kinofilm, CCC Filmkunst, Vorbereitung des jugendlichen Hauptdarstellers, Einstimmung des Kinder-Ensembles, Regie: M. O. Rosenmüller
5 2008-
5 2010
„Anna und die Liebe", Producers at Work, SAT1 (Telenovela), Rollenvorbereitung und Set-Coach für Haupt- und Nebendarsteller, div. Regisseure
4-5 2008 „Küsse à la Carte", TeamWorx, SAT1 Rollenvorbereitung und Set-Coach der Hauptdarstellerin, Regie: D. Klein
5-8 2007 „Verliebt in Berlin", Grundy UFA, SAT.1 (Telenovela), Vorbereitung von Haupt- und Nebenrollen, Set-Coach
6 2007 „Meer der Lügen", Schiwago-Film, ARD 2-Teiler (Thriller), Vorbereitung und Set-Coach des Kinderhauptdarstellers, Regie: J. Grünler
11 2006-
1 2007
„Mitten im Leben", Radical Comedy/RTL, Sitcom, Dialog-Coach am Set und Coach für jugendliche Hauptdarsteller, Regie: Chr. Schrewe
5-10 2006 „Schmetterlinge im Bauch", Producers at Work, SAT.1, Rollenvorbereitung und Set- Coach für Haupt- und Nebendarsteller, div. Regisseure
6-8 2006 „Das Glück am anderen Ende der Welt", Team-Worx, ARD 2-Teiler, Süd-Afrika, Vorbereitung und Set-Coach für jugendliche Hauptdarsteller und englischsprachige Schauspieler, Regie: D. Klein
2 2004-
3 2006
„Hinter Gittern" GrundyUFA, RTL, Vorbereitung von Haupt- und Nebenrollen, Set-Coach, div. Regisseure
8 2004 „See der Träume", Ziegler-Film, ARD, Vorbereitung und Set-Coach für Kinderhauptrolle (Figur verhaltensgestört), Regie: W. Gremm
11 2003 „Liebe süß-sauer" Metropol Film /SAT 1, Drehvorbereitung und Dialog-Coach am Set für chinesische Darsteller (22-80 J.) Regie: S. Tafel
4-11 2003 „Familie Dr. Kleist" Polyphon Leipzig, ARD-Hauptabendserie, Casting-Begleitung, Drehvorbereitung und Set-Coach junger Hauptdarsteller in der ersten Staffel (50+70 Drehtage) Regie: E. Keusch, V. Loebner, S. Bartmann
10-11 2002 „Tigeraugen sehen besser" NFPtv/ZDF, Drehvorbereitung (mit Stottersymtomatik) und Set-Coach für Kinderhauptrolle Regie: Th. Nennstiel
7-8 2002 „Tochter meines Herzens" Provobis, ARD, Drehvorbereitung und Set-Coach von Zwillingen für Kinderhauptrolle, Regie: D.Klein
2-3 2002 „Zu nah am Feuer" TeamWorx, ARD, Drehvorbereitung und Set-Coach für Kinderhauptrollen, Regie: D. Klein
8-9 2001 „Victor der Schutzengel - Ohne Netz und doppelten Boden", Zeitsprung/SAT.1, Drehvorbereitung und Dialogue-Coach am Set für amerikanische Hauptdarstellerin, Regie M. Wenning
7 2001 „Kamera läuft!" Präsentation für SAT.1 TALENTS im Rahmen des ACTORS' DAY auf dem Filmfest München, Konzeption und Durchführung eines Live-Workshops: Professionelle Schauspieltechniken zum Ausprobieren mit jungen Leuten aus dem Publikum ("Live-Coaching")
6 2001 „Väter", X-Filme, Coaching- und Castingberatung von Dani Levi für Kinderhauptrolle
1999-2000 „St. Angela", Rhinestone/NDF, ARD, Schauspiellehrerin und Set-Coach für 39 Folgen. Einzel- u. Gruppenvorbereitung des Serien-Ensembles, div. Regisseure

Studio



                                                                               

Kontakt & Anmeldung

 

 


In schauspielerischen Angelgenheiten kontaktieren Sie bitte:

Anke Balzer - Agentur für Schauspieler

info@ankebalzer.de

Kastanienallee 79 - 10435 Berlin
Tel: +49 30 440 170 27     Fax: +49 30 440 170 28



Name
Telefon
E-Mail
Ihre Nachricht
oder

Webseite gebaut von pcor.de


Impressum


Angaben gemäß § 5 TMG:

Heike Hanold-Lynch   Olympische Straße 4   14052 Berlin   Tel: +49 30 31807848   E-Mail:


Als Schauspielerin vertreten durch Anke Balzer - Agentur für Schauspieler Joachimstrasse 17a - 10119 Berlin  
Tel: +49 30 440 170 27     Fax: +49 30 440 170 28     abalzer@snafu.de

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz: DE 13/330/61347
Quellenangaben für die verwendeten Bilder und Grafiken:
Photos © Janine Guldener und Alfred Grayson

Haftungsausschluss:

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Quellverweis: Disclaimer eRecht24