zur Coaching-Übersicht

Coaching - Heike Hanold-Lynch


  • 1962 in Berlin geboren, Abitur, Studium an der FU Berlin
  • 1984 - 94 Schauspielstudium in New York
  • 1994 Rückkehr nach Berlin, Betreuung eines Familienmitglieds
  • 1999 - 2012 Coach, Beraterin in Festanstellung für namhafte TV und Kino-Produktionen
  • 2011 Selbstständigkeit als Coach und Neuanfang als Schauspielerin
  • 2015 zertifiziert als Systemischer Coach vom Deutschen Coachingverband e.V.
    artop-Akademie an der Humboldt-Universität zu Berlin.
  • 2017 Publikation eines wissenschaftlichen Essays über Glaubwürdigkeit und den eigenen Coachingansatz
  • 2017 Systemische Strukturaufstellungen, FH Potsdam, Prof. Dr. H. Kleve

Ausbildung

1986-88 Neighborhood Playhouse School of Theatre, NY, Sanford Meisner, Stetson, Gushee
1988-92 Method -Technique and Szene-Study, Tony Greco
1992-93 Columbia University NY, Graduate Film Division "Directing Actors for Film", Leonore deKoven
1992 Camera-Acting for Film/Television, Denny Albee
1992 R. Larson & J. See  Commercial Basics,
Conservatory for Dramatic Arts
1990-93 Lilene Mansell, Voice & Dialect-Coach für General American English,
(Autorin von: "Speak with Distinction")
1995-96 Sprecherziehung bei Ruth Diehl (UdK Berlin) 
1998 Keith Johnstone, Improvisationstechniken
1999 Sherilyn Franklin, Hollywood Acting Workshop
2009 Larry Moss, Masterclass

New Yorker Koryphäen

Mit 21 Jahren zog Heike nach New York, wo sie während ihres zehnjährigen Aufenthalts intensiv verschiedenste Schauspieltechniken studierte. Ihr Studium an Sanford Meisners Neighborhood Playhouse ermöglichte es ihr, den Begründer der Meisner-Technik noch persönlich im Unterricht erleben zu dürfen. Danach vertiefte sie ihre darstellerischen Möglichkeiten vier Jahre an der Seite von Phil Seymour Hoffman - mit dem ebenfalls legendären Tony Greco , der von Lee Strasberg persönlich zum Schauspiellehrer ausgebildet wurde und Phil für seine mit dem Oscar prämierte Darstellung der Titelrolle in „Capote“ coachte. An der Columbia-Universität besuchte Heike zwei Semester das Regie-Seminar „Directing Actors for Film“ der Filmprofessorin Leonore deKoven. Es folgten: Spielen vor der Kamera bei Denny Albee, Soap-Star der ersten Stunde, und bei Joan See, Gründerin des New York Conservatory for Dramatic Arts. Ergänzend arbeitete Heike vier Jahre mit Lilene Mansell, Autorin von „Speak with Distinction“ und Dialekt-Coach in zahllosen Hollywood-Produktionen, an ihrem deutschen Akzent und an der sprachlichen Gestaltung in General American English.

In-House-Schauspielcoach, Auswahl

4-7 2017 „Weissensee IV“, Ziegler, ARD, Vorbereitung und Set-Coach der beiden Kinder-Hauptdarstellerinnen, Regie: Friedemann Fromm
8-9 2012 „Lauf, Junge lauf!“, internationaler Kinofilm, bittersuess pictures, Coaching Kinderhauptrollen, Regie: Pepe Danquart
7-9 2012 „Das Adlon. Ein Hotel.Zwei Familien.Drei Schicksale." MOOVIE-the art of entertainment, Dialogue-Coach, Regie: Uli Edel
8 2011 „Missbraucht", KiKa-Krimi, Kinderfilm GmbH, Vorbereitung und Set-Coach für Hauptdarstellerin, Regie: C.Fiebeler
9-11 2010 „Wunderkinder", Kinofilm, CCC Filmkunst, Vorbereitung des jugendlichen Hauptdarstellers, Einstimmung des Kinder-Ensembles, Regie: M. O. Rosenmüller
5 2008-
5 2010
„Anna und die Liebe", Producers at Work, SAT1 (Telenovela), Rollenvorbereitung und Set-Coach für Haupt- und Nebendarsteller, div. Regisseure
4-5 2008 „Küsse à la Carte", TeamWorx, SAT1 Rollenvorbereitung und Set-Coach der Hauptdarstellerin, Regie: D. Klein
5-8 2007 „Verliebt in Berlin", Grundy UFA, SAT.1 (Telenovela), Vorbereitung von Haupt- und Nebenrollen, Set-Coach
6 2007 „Meer der Lügen", Schiwago-Film, ARD 2-Teiler (Thriller), Vorbereitung und Set-Coach des Kinderhauptdarstellers, Regie: J. Grünler
11 2006-
1 2007
„Mitten im Leben", Radical Comedy/RTL, Sitcom, Dialog-Coach am Set und Coach für jugendliche Hauptdarsteller, Regie: Chr. Schrewe
5-10 2006 „Schmetterlinge im Bauch", Producers at Work, SAT.1, Rollenvorbereitung und Set- Coach für Haupt- und Nebendarsteller, div. Regisseure
6-8 2006 „Das Glück am anderen Ende der Welt", Team-Worx, ARD 2-Teiler, Süd-Afrika, Vorbereitung und Set-Coach für jugendliche Hauptdarsteller und englischsprachige Schauspieler, Regie: D. Klein
2 2004-
3 2006
„Hinter Gittern" GrundyUFA, RTL, Vorbereitung von Haupt- und Nebenrollen, Set-Coach, div. Regisseure
8 2004 „See der Träume", Ziegler-Film, ARD, Vorbereitung und Set-Coach für Kinderhauptrolle (Figur verhaltensgestört), Regie: W. Gremm
11 2003 „Liebe süß-sauer" Metropol Film /SAT 1, Drehvorbereitung und Dialog-Coach am Set für chinesische Darsteller (22-80 J.) Regie: S. Tafel
4-11 2003 „Familie Dr. Kleist" Polyphon Leipzig, ARD-Hauptabendserie, Casting-Begleitung, Drehvorbereitung und Set-Coach junger Hauptdarsteller in der ersten Staffel (50+70 Drehtage) Regie: E. Keusch, V. Loebner, S. Bartmann
10-11 2002 „Tigeraugen sehen besser" NFPtv/ZDF, Drehvorbereitung (mit Stottersymtomatik) und Set-Coach für Kinderhauptrolle Regie: Th. Nennstiel
7-8 2002 „Tochter meines Herzens" Provobis, ARD, Drehvorbereitung und Set-Coach von Zwillingen für Kinderhauptrolle, Regie: D.Klein
2-3 2002 „Zu nah am Feuer" TeamWorx, ARD, Drehvorbereitung und Set-Coach für Kinderhauptrollen, Regie: D. Klein
8-9 2001 „Victor der Schutzengel - Ohne Netz und doppelten Boden", Zeitsprung/SAT.1, Drehvorbereitung und Dialogue-Coach am Set für amerikanische Hauptdarstellerin, Regie M. Wenning
7 2001 „Kamera läuft!" Präsentation für SAT.1 TALENTS im Rahmen des ACTORS' DAY auf dem Filmfest München, Konzeption und Durchführung eines Live-Workshops: Professionelle Schauspieltechniken zum Ausprobieren mit jungen Leuten aus dem Publikum ("Live-Coaching")
6 2001 „Väter", X-Filme, Coaching- und Castingberatung von Dani Levi für Kinderhauptrolle
1999-2000 „St. Angela", Rhinestone/NDF, ARD, Schauspiellehrerin und Set-Coach für 39 Folgen. Einzel- u. Gruppenvorbereitung des Serien-Ensembles, div. Regisseure

Studio